SUP

Stand Up Paddling

SUP

Stand Up Paddling

Die Abkürzung SUP steht für „Stand Up Paddling“ und heißt nichts anderes als „Im Stehen paddeln“. Egal ob Sportmuffel, Sporteinsteiger, Freizeit- oder Hobbysportler, Fitnessbegeisterter, Profisportler, Natursuchende, Kinder, Erwachsene mit Hund….hier gibt es für jeden etwas zu erleben!

Spaß, Erholung & Entspannung

Beim SUP bewegt man sich aufrecht stehend auf einem breiteren Surfbrett und sorgt mit Hilfe eines Paddels für den Vortrieb. Was sich im ersten Moment nicht besonders spannend anhört, zeigt auf den zweiten Blick unzählige Möglichkeiten auch für Freizeit, Fitness und Gesundheit.

Durch das permanente Ausbalancieren auf dem Board wird jeder einzelne Muskel des Körpers ständig gefordert. Über die aufrechte Haltung werden sowohl Arme, Beine als auch der Rücken trainiert. Es ist also ein hervorragendes Ganzkörper-Training für Sommer wie auch Winter (mit richtiger Ausrüstung), das von Menschen jedes Alters und Könnens ausgeführt werden kann.

So erhaben, fast „schwebend“ über das Wasser zu gleiten,
ist einfach ein gutes Gefühl.

SUP-Anfänger Kurse

Ab Anfang Juli 2017 (sobald das Wasser warm genug ist)
Montag 10.30 Uhr
Donnerstag 18.00 Uhr

60 Minuten
Grundlagen des Stand Up Paddelns
(Sicherheit, Material & Paddeltechniken)
+ Leihboard & Paddel
28 Euro p.P.

Bitte um Anmeldung unter info@fischermichel.de
oder telefonisch unter 08177 – 85 40
(Natürlich nur wenn das Wetter mitspielt)

Yoga Kurse
auf den Stand Up Boards

Ab dem 19. Juni 2017
Immer Dienstag 10:30 & 18:00 

90 Minuten
inkl. SUP Einführung, freies Paddeln, Yoga
+ Leihboard & Paddel
30 Euro p.P.

Bitte um Anmeldung unter info@fischermichel.de
oder telefonisch unter 08177 – 85 40
(Natürlich nur wenn das Wetter mitspielt)

SUP-Boards

· 15 € die 1. Stunde
+ jede weitere Stunde 10 Euro

· 10er Karte: 100 Euro

Zubehör

Auf dem Board lassen sich auch gut Ausrüstung und Proviant für längere Touren verstauen:

Getränketasche 6 € (p.P.)
mit Getränken und kleiner Stärkung für unterwegs

Picknickrucksack 9 € (p.P.)
mit Getränken, Stärkung für längere Touren + Special

Im Sommer reichen je nach Wassertemperatur Bikini und Badeshorts oder auch Badeschuhe. Im Winter ist aber dann ein Neopren – Anzug inkl. Schuhen (Wetsuit) nötig.

Einzige Voraussetzung: Ein sicherer Schwimmer zu sein, wenn man doch mal vom Brett fällt.
(Wir haben aber auch Schwimmwesten & Schwimmflügel, die für einen kleinen Beitrag ausgeliehen werden können.
Diese sind für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren verpflichtend.)

Solltet Ihr eine wasserdichte Uhr haben, bringt die bitte mit. Wir können auch eine verleihen gegen 20 Euro Pfand.
Brillenträger bringen bitte ein Brillenband mit.

WICHTIG!!! Vor dem SUP Ausflug die Wetter- & Windvorhersage checken, denn bei plötzlich aufkommendem Wind kann es schwierig werden, zurück ans Ufer zu gelangen. Im Zweifelsfall immer am Ufer entlang paddeln. Bei Wind kann es helfen, im Knien weiter zu paddeln. Bei gefährlichen Wetterbedingungen (Gewitter, Blitz, Sturmböen) ist die Tour sofort abzubrechen. (Hierzu bitte sofort an das nächstliegende Ufer fahren, Board mit Paddel aus dem Wasser ziehen und sich geschützt unterstellen – wenn möglich informieren Sie uns unter 0173 – 2 60 71 21 an, dann werden wir die Abholung organisieren.)

Parkplätze sind rar und es ist ratsam, genügend Zeit für die Anreise einzuplanen!

SUP Vorfahrtsregeln
  1. Rechtsausweichregel: Kommen zwei Paddler aufeinander zu, weichen  beide Paddler nach Steuerbord (vom Paddler aus gesehen rechts) aus, sofern es die Umstände am Gewässer zulassen.
  2. Halte deine Paddelrichtung beim Überholt und vermeide Schlangenlinien
  3. Mache bei Entgegenkommenden auf dich aufmerksam und gib klare Zeichen (mit dem Paddel oder verbal)
  4. Halte Abstand und weiche immer(!) aus vor langsamen, manövrierunfähigen, bzw. schwer zu manövrierenden Wasserfahrzeugen (z.B. Schiffen, Segelbooten)
  5. Halte dich fern von stark frequentierten Plätzen wie Windsurf- und Kitesurflocations bei Mittel und Starkwind
  6. Mache dich bemerkbar bei schnellen Booten wie Motorbooten, Segelbooten und Katamaranen, die dich evtl. nicht sehen können.
  7. Meide öffentlich bekannte Naturschutzgebiete sofern möglich
  8. Der Hereinkommende hat Vorrang vor dem Hinauskommenden
  9. Halte dich beim Rauspaddeln aus den Wellenzonen der großen Schiffe fern. Paddle wenn möglich außen vorbei.
  10. Halte Abstand von Fischerbooten, ausgelegten Netzen und Ähnlichem.

… wir freuen uns auf euch!

0173 – 2 60 71 21
08177 – 9 97 12 84

Südliche Seestraße 9a
82541 Ammerland
Deutschland

Kiosk & Bootsverleih

Südliche Seestraße 9a
82541 Ammerland

KONTAKT